Meister Peter Deunov


Meister Peter Deunov (oder auch Beinsa Douno) gehört zu den wichtigsten Persönlichkeiten der bulgarischen Geschichte und der bulgarischen geistigen Kultur.
Die Hauptthemen seiner Vorträge sind: der Platz und die Rolle des Menschen im Weltall, in der Natur und in der Gesellschaft; der geistige Begriff für Kultur, Ethik, Psychologie, Medizin, Musik usw.
Peter Deunov gab Übungen für den Atem, Meditation und Konzentration.
Er erschaffte die Paneurhythmie, die heutzutage in den USA, in Kanada, Frankreich, Russland, in Kongo, Australien und in andern Ländern der Welt praktiziert wird.





Eingang

Für die positive Rolle seiner Lehre innerhalb der bulgarischen Kultur spricht auch die Tatsache, dass diese Lehre im Rahmen des Europäischen Kulturmonats – Plovdiv'99 und sein Gründer in den folgenden Büchern vorgestellt wurde:
"Geistige Führer Bulgariens" [Duhovnite vodachi na Balgaria] und "Die 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der bulgarischen Geschichte“ [100-te nai-vliyatelni lichnosti v balgarskata istoria].
Nach der Wende 1989 hat der bulgarische Nationalfernsehsender über 15 dokumentarische Filme über Meister Peter Deunov und seine Lehre gezeigt.








Български gr English Español Français
Italiano Português Ðóññêèé jp cn arabic